Der Shirtstorm, der keiner war

Wie ein Shitstorm entsteht,
oder auch nicht…

Vor genau einem Monat schrieb ich bei twitter:

E wie einfach hatte schon ein paar Wochen zuvor einen kurzen Werbespot bei YouTube online, in dem ein junger Mann seiner Freundin eine Kopfnuss gibt, damit sie endlich „einschläft“.

Das Feminist(inn)en-Blog „Mädchenmannschaft“ schrieb dann auch darüber und wollte den Protest in die Weiten des Internet hinaus tragen (ich bekam es dann durch einen Kommilitonen über twitter mit).

Ja, das hätte ein ordentlicher Shitstorm werden können …

Send this to a friend