Facebook-Fans bei lokalen Events

Ich betreue nebenbei die Facebook-Fanpage für ein lokales Brauchtums“event“
und konnte gerade eine sehr interessante Sache beobachtet …

Gewinnspiel vs. Präsenz
Nachdem die Facebook-Page des Großen Narrentreffens deutlich mehr Fans, als die der eigentlich Konstanzer Fasnacht aufwies, rief ich dazu auf, möglichst viele Fasnachtsbegeisterte Freunde auf die Seite einzuladen. (In Konstanz eigentlich kein großes Ding, denn laut einer repräsentativen Umfrage feiern 75% der Konstanzer aktiv & begeistert Fasnacht.) Anhand von zwei Stichtagen verbunden mit einer bestimmten Anzahl von Fans, würde es zwei unterschiedliche Gewinnspiele geben. Der Zeitpunkt zum 1. Stichtag war extrem kurz und obwohl die „Viralität“ des Aufrufs den bisher höchsten Wert erreichte, konnte nur eine Fansetiegerung von 5% beobachtet werden.

Ein Co-Admin war beim Narrentreffen dann mit Kamera auf der Gass, er trug eine gelbe Warnweste mit Facebook-URL & QR-Code. Über die Dauer des Events gab es bei uns eine Fan-Steigerung von etwa 15%.
Das Große Narrentreffen erreichte übrigens über die Zeit des Treffens Fansteigerung von ebenfalls etwa 10% – deren Facebook-Page wurde aber massiv beworben.

Man kann also mit wenig Budget etwas reißen, wenn man – und das ist nicht nur bei Fasnacht sondern bei allen Events wichtig – vor Ort ist.

Für mich besiegt damit die Präsenz das Gewinnspiel und wir werden im Team über eine Möglichkeit der Präsenz an Fasnacht direkt nachdenken – was allerdings schwierig ist, wenn man selbst in unterschiedlichen Vereinen eingebunden ist …

Ich bin der neugierige Geek und schreibe hier so rum.
Im normalen Leben bin ich Experte für Marketingaufbau und B2B-Marketing, Start-up Enthusiast, Kickstarter-Backer und Investor.

Send this to a friend