Display-Marketing wird teurer

28% der Internetuser in Deutschland nutzen bereits Adblocker.
1/4 der potentiellen Kunden kann ich also nicht über diesen Weg erreichen.

Langfristig wird es teurer, Kunden über diesen Weg zu erreichen – bei sinkender Wirkung des Werbekanals

Eine aktuell leicht sinkenden Verbreitung der Adblocker kann man gut auf den immer stärkeren Umstieg der User auf rein mobile Geräte erklären – hier gibt es noch keine verbreitenden Adblocker.

Übrigens, durch Adblocking entsteht weltweit ein jährlicher „Schaden“ von etwa 7,2 Milliarden $

Ich bin der neugierige Geek und schreibe hier so rum.
Im normalen Leben bin ich Experte für Marketingaufbau und B2B-Marketing, Start-up Enthusiast, Kickstarter-Backer und Investor.

Send this to a friend